Welche Geschichte erzählt ihre Zeit? Welche Zeit erzählt ihre Geschichte? Wie geht es Ihnen? Gut, werden viele sagen, es geht mir gut, momentan habe ich aber viel und die Ohren, viel zu korrigieren oder viele Berichte zu schreiben. Diese Sitzung hier und diese Steuer- oder Projektgruppe da und eigentlich wollte ich wieder einmal etwas für mich tun und meine Kollegen und Kolleginnen habe ich lange nicht mehr getroffen. Und meine Familie ist auch noch da. 
Mit anderen Worten: Die Zeit ist knapp!
Erinnern Sie sich noch an das Tetris-Spiel? Dasjenige, was mit uns in der Zeitdimension passiert ist vergleichbar mit diesem Spiel. Am Anfang haben wir einen reinen und sauberen Grund. Es gelingt uns zu Beginn gut, die von oben fallenden Steine in die richtige Ordnung zu bringen. Der Takt mit dem die Bausteine fallen ist gemächlich. Es fallen aber immer mehr Steine in Mal zu Mal kürzeren Abständen und das Einordnen wird zunehmend schwieriger; immer weniger gelingt das Vorhaben, Ordnung zu schaffen und immer höher wird die Wand durch nicht optimal eingepasste Steine, bis wir komplett die Übersicht verloren haben und aufgeben müssen: Game over. In der Zeitdimension entsteht in dem Augenblick ein Problem, an dem der erste Stein nicht mehr passgenau ist. Genau von diesem Zeitpunkt an ist das Einordnen nicht mehr mit dem Erscheinen synchronisiert und das schnellere System gewinnt.
Die Tetrisierung des Alltages
Es fehlen uns jeden Tag unzählige Stunde und wir haben das Gefühl, das Leben wäre deutlich besser, wenn wir diese Stunden zu unserer Verfügung hätten! Es gibt keine generelle Möglichkeit, mit Techniken des ZeitManagements, mit Konzepten und Methoden erfolgreicher zu werden. ZeitManagement bereitet auf noch mehr Zeitmanagement vor. Der Gedanke liegt in nicht allzu weiter Ferne, dass wir uns diesbezüglich vielleicht mit etwas anderem beschäftigen sollten: Mit dem Gefühl, dass wir keine Zeit haben und mit den gesellschaftlichen Strukturen und Beziehungsmodis, die dazu führen.
Zeitknappheit im Berufs- und Lebensalltag!
Infos & buchen
ZeitBildungsnews

© 2019 Thomas Marti I Zeitbildung I Davos Platz